TEMARI

Temari ist eine alte japanische Volkskunst und bedeutet soviel wie Handball (Te=Hand und Mari=Ball). Dabei werden Kugeln mit Nähgarn umwickelt, darauf werden dann Garne gespannt, die als Grundlage für das weitere Besticken der Kugeln dienen. Hier eine Auswahl der von mir bestickten Kugeln. Die Anleitungen dazu habe ich aus den Büchern von Diana Vandervoort www.temari.com und aus dem Buch "Japanese Temari" von Barbara B. Suess. Es gibt auch ein Einsteigerbuch auf deutsch, das heißt "Temari für Einsteiger" und ist von Inge Walz.